Newsletter

HELLE SAUCEN VON JENS RITTMEYER

Eine helle Sauce gehört zu den absoluten Küchengrundlagen: Wunderbar sämig, delikat und cremig schmiegt sie sich an knackiges Gemüse, feinen Fisch oder zartes Geflügel und leistet jeglichen Pastagerichten beste Gesellschaft. Helle Saucen können unglaublich vielseitig eingesetzt werden – und genauso vielseitig sind Sie in der Zubereitung. Sternekoch Jens Rittmeyer weiß ganz genau, worauf es ankommt und wie Abwechslung auf den Teller kommt.

Ein Multitalent zu verschiedensten Speisen

Für eine richtig gute, helle Sauce muss aber zunächst die Grundlage stimmen. Dafür bereitet der Spitzenkoch intensive Basisfonds zu, für die er sorgsam ausgewähltes Gemüse, heimische Kräuter und nach Bedarf auch kräftige Knochen oder Karkassen gekonnt zu aromatischen Reduktionen kombiniert. Und als nächstes? Nur die Fantasie und die Region setzen Jens Rittmeyer bei der Zubereitung Grenzen: Denn in den Saucentopf kommt beim Spitzenkoch ausschließlich das, was aus Norddeutschland und Skandinavien stammt. Mit Liebe zum Norden, seiner Saucenkunst und raffinierten Details verleiht der “Saucengott” seinen Kreationen immer wieder einen neuen Geschmack und bringt jede helle Sauce auf den Punkt: ob zu Fisch, Gemüse oder zu Fleisch. Ohne seine hervorragenden Saucen wäre kein Teller von Jens Rittmeyer komplett.

Entdecken Sie helle Saucen der Spitzenklasse

In der Küche von Jens sorgt sie nicht nur für den letzten Schliff, sondern offenbart die besten Charakterzüge einer Speise. Wie eine helle Sauce das schaffen kann? Indem sie perfekt auf die jeweilige Speise abgestimmt wird – ein Fertigkeit, die Jens Rittmeyer zweifelsohne beherrscht. In einer hellen Sauce fühlen sich Fische und Meeresfrüchte so wohl wie im Wasser und aus einem Gemüsegericht wird ein Gedicht. Welche helle Sauce könnte besser zu Gemüse passen, als eine herrlich frische Zitronenthymian-Sauce?

Mit den spritzigen Fruchtnoten und intensiven Kräutern kitzelt der Sternekoch unerwartete Aromen aus seinen raffinierten Gemüsezubereitungen und verleiht hausgemachten Pastaspezialitäten ganz besonderen Pfiff. Der “Saucengott” scheut sich keinesfalls vor Geschmacksexperimenten und kombiniert die spannende Säure von Apfelcider als helle Sauce nicht nur zu Fisch, sondern auch mit außergewöhnlichen Kaviarkreationen. Es müssen jedoch nicht nur aufwendige Gerichte sein: Mit einer hellen Sauce lassen sich zahlreiche Gerichte ganz einfach veredeln!

Eine helle Sauce ist bei Jens nicht nur zu Fisch und Gemüse unverzichtbar

Für Sie zu Hause hat Jens Rittmeyer Saucen aus seiner Sterneküche ausgewählt, die Ihre Speisen zu einem kleinen Erlebnis machen – ganz egal, ob Sie für einen besonderen Anlass kochen oder etwas Schwung in Ihre Alltagsküche bringen möchten. Holen Sie sich ein Stück Sterneküche nach Hause und einem genussvollen Abend steht nichts mehr im Wege. Auch für überraschenden Besuch lohnt es sich, stets ein Glas helle Sauce im Haus zu haben.

Einfach das Glas aufschrauben, die helle Sauce erhitzen, umrühren oder mit dem Stabmixer kurz aufschäumen und zu Gemüse, Fisch oder Pasta servieren und genießen! Kochen wie ein Sternekoch war noch nie so einfach. Für noch mehr Genuss aus der Sterneküche, verrät Jens Ihnen exklusiv ein paar seiner besten Rezepte, die Sie ausgezeichnet durch die Saucen aus dem Online-Shop ergänzen können. Als Pendant zu hellen Saucen finden Sie natürlich auch eine Auswahl dunkler Saucenspezialitäten vom Spitzenkoch, die unverzichtbar für kräftige Fleischgerichte mit Rind, Wild oder Lamm sind.